Link verschicken   Drucken
 

Um Himmels Willen

Sheikh Eşref Efendi | Berlin  28.08.2009

La ilahe illallah, Muhammeden Resulullah

Endloser Lobpreis gebührt Allah, dem Herrn der Welten,

der uns Seinen Gesandten als treffliches Vorbild und vollkommenes Beispiel gesandt hat.

Grenzenloser Segen Allahs und Sein Friede seien auf diesem edlen Gesandten,

dem Besten aller Geschöpfe, dem Höchstgepriesenen,

dem Siegel der Propheten und Fürsprecher am Tag der Auferstehung,

unserem Meister Muhammed (sav),

sowie auf Seiner Familie, all Seinen Gefährten und all jenen,

die ihnen folgen bis in alle Ewigkeit.

 

Ve aleykumselam, geehrte Schwester,

Magd Allahs, Dienerin Gottes,

wir sind Menschen und wir haben Gefühle.

Gefühle der Menschen werden immer von der Lebensweise und den Erfahrungen im Leben beeinflusst.

Je nachdem, was wir im Leben so erleben, fühlen wir und denken wir.

Wie wir schmecken, entscheiden wir.

 

Ist das richtig?

Nein!

 

Nach dem Geschmack zu urteilen, kann oft täuschen und am Ende enttäuschen.

Wer aus seinem Gefühl heraus entscheidet wird Opfer seiner Gefühle.

Das Glück oder Unglück eines jeden ( außer Göttlicher Prüfungen, die außerhalb des freien Willens geschehen) liegt in der Verantwortung seiner eigenen Entscheidung.

Dass wir stets in der richtigen Umgebung und in der richtigen Gesellschaft leben, ist deshalb so wichtig.

Es ist wichtig, dass wir uns richtig beeinflussen lassen und nicht mit Gefühlen, sondern mit Beratung und Verstand entscheiden.

 

Sie sagen, ihre Gefühle sind unangenehm beeinflusst von dem, was in ihrem Privatleben

passierte.

Das ist verständlich, da Gefühle immer offen für jede Art von Einfluss sind.

Gefühle können sogar irgendwann das Herz erreichen, und je nachdem wie das Gefühl ist, entscheidet das Herz.

 

Wenn die Gefühle gute Gefühle sind, dann ist die Entscheidung des Herzens nicht schädlich, jedoch bei falschen Entscheidungen des Herzens wird es gefährlich.

 

Denn über die Gefühle kann man einen Einfluss ausüben, das ist im Rahmen des Möglichen. 

Auf die Entscheidungen des Herzens einen Einfluss auszuüben ist jedoch nicht möglich.

Nicht mal den Propheten ist es möglich gemacht.

 

Über die Herzen entscheidet allein der Allmächtige!

Und..

DU selbst!

 

Kein Zutritt für andere.

Was ist zu machen?

Es gibt nur einen Weg!

 

Der einzige Weg, um aus dieser Sackgasse der Gefühle wieder herauszukommen ist, die Gefühle, egal welcher Art, zu unterdrücken und so den Weg für den Verstand freizumachen, damit das Herz sich nicht unter dem Einfluss der Gefühle, sondern mit richtig gewogenem Menschenverstand entscheiden kann.

 

Wird es einfach?

Nein!

 

Dieser Weg ist nicht für jedermann.

Er erfordert sehr viel Willenskraft.

Sie fragen nach einer »islamischen Lösung«.

Wenn es nicht anders geht, die Situation nicht mehr zumutbar ist, die Gesundheit und die Seele gefährdet sind und es nicht mehr so weitergehen kann, so haben Sie die Qual der Wahl.

 

Es gibt zwei Möglichkeiten:

_ sie gehen auseinander..( denn...in der Religion und in der Liebe ist kein Zwang, diese Pforte ist offen)

Die Familie geht kaputt.

 

_ jeden Tag atmen Sie von Neuem tief ein und tauchen in die Beziehung wiederholungsbedürftig hinein – also -

GEDULDIG sein!

 

Geduld gegenüber dem Unerwünschten zu zeigen, ist die Empfehlung des Herrn.

Das ist unsere Empfehlung.

Denn es gibt keinen höheren Segen für irgendetwas anderes als Geduld.

Geduld ist gelobt und hochgepriesen.

»wahrlich!

Allah ist mit den Geduldigen«

sagt Allah der Allmächtige und gibt uns gute Botschaft.

 

Ihre Geduld sollte unterstützt werden mit der richtigen Gesellschaft oder einem Beistand.

Das muss sein.

Denn die Geduld ähnelt einer Batterie und muss regelmäßig von neuem geladen werden.

...Von himmlisch autorisierten TÜV – Angestellten.

 

Ein Diener sollte um »Himmels Willen« stets Geduld und Willenskraft zeigen.

Denn Geduld ist zwar ein Feind des Verlangens, jedoch das A und O des Erlangens.

So, der Herr es will.

 

Sie können es schaffen und zu den Gesegneten gehören.

Lassen Sie ihr Herz nicht über die Gefühle, sondern durch den Verstand entscheiden

Möge der Herr Sie segnen und unterstützen

 

Esselamualeykum

 

Sheikh Eşref Efendi