Link verschicken   Drucken
 

Die dunklen Tunnel des Lichts

Sheikh Eşref Efendi | Berlin  05.01.2009

 

Esselamunaleykum liebe Schwester,

 

 

es war uns eine besondere Ehre, in Eurer Gesellschaft einen heiligen Ort besucht zu haben.
Danke für diese Ehre.

 

Nun zu deiner Email;

 

Klar ist:
Wir Menschen haben in dieser Welt keinen konstanten Zustand.
Niemals.

 

Die Zustände ändern sich regelmäßig.
Das muss auch so sein.
Das hat seine Weisheit.

 

Alles was kommt, geht wieder.
Auch diese Zustände kommen und gehen.

 

Was müssen wir machen?
Solange wir keinen Einfluss auf diese Zustände ausüben können, müssen wir sie kommen und gehen lassen.
Das müssen wir machen.

 

Also zulassen!
Denn Widerstand ist zwecklos!

 

Du kennst die Schweiz.
Da sind so viele Tunnel.
Dort kommst du immer wieder in diese Tunnel hinein und dann wieder heraus.
Ohne diese Tunnel kommst du in diesem Land niemals weit.

 

Sie zu vermeiden würde bedeuten, du bleibst da, wo du bist, stecken.
Du kommst also nicht weit!

 

So ist auch diese Welt.
Voller Tunnel!

 

Jedoch unbezwingbare Berge von Hindernissen werden nur durch diese dunklen Tunnel bezwungen.
Es mag sein, dass es alles zuerst finster aussieht, dann aber kommt eine Öffnung und aus der Dunkelheit wird wieder Licht.

 

Der Mensch ist nicht aus Glas!
Er hat nicht diese Schwäche bei geringster Erschütterung zu zerbrechen.
Im Gegenteil, die Menschen haben außergewöhnliche Fähigkeiten und Stärken.

 

Die Hindernisse des Lebens haben die göttliche Aufgabe, diese verborgenen, den meisten Menschen sogar unbewussten Fähigkeiten und Stärken herauszufordern.

 

Warum?
Damit diese Kräfte durch die unangenehmen Herausforderungen des Lebens richtig zum Ausdruck gebracht werden können.
Damit sie alles, was in Finsternis ist, erleuchten und wieder beleben können.
Darum!

 

Liebe Schwester!
Meistens ist der Kopf so voll mit allem, dass man nicht mehr weiß, was wohin gehört.
Lass also lieber Dein Herz sprechen und nicht Deinen Kopf.
Dann lebst du auch glücklicher.
Verstanden?

 

Wir danken Dir für Dein Verständnis.
Sei gegrüßt und gesegnet!

 

Der Sheikh,
Dein Freund und Bruder