Link verschicken   Drucken
 

Goldene Kette

Der ehrenwerte Naqschibandi Sufi Weg ist eine Schule des Geistes und eine Praxis, die an erster Stelle die Wahrheit stützt.

Die Bezeichnung des Naqshbandi Ordens hat sich von Jahrhundert zu Jahrhundert verändert. Zur Zeit Shah Naqshband er als "Naqschibandiya" bezeichnet. Naqsch bedeutet die perfekte Eingravur des Namen Gottes auf das Herz des Suchenden. Und heute ist er unter dem Namen "Naqschibandiya-Rabbaniya" bekannt.

 

Es gilt auf dem Weg des Entwerdens und der Erfahrung der göttlichen Gegenwart sich Gottes Präsenz bewusst zu werden. Dieser Weg ist die vollkommene Reflektion der Perfektion. Er ist der Weg der Heiligung seines Wesens durch den ständigen Kampf gegen seine eigene niedere Triebseele, dem Ego. Er beginnt mit der Anziehung und der Umarmung der völligen göttlichen Liebe, welche einst dem ersten Freund des Propheten (sav), Abu Bakr (ra) gewährt wurde.

 

Sein Wissen und Seine Weisheit wurde über die Jahrhunderte von einer ununterbochenen Kette aus 40 Großsheikhs bis in die heutige Zeit überliefert und sind heute in Großsheikh Nazım al-Haqqani lebendig.

 

Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurde Sheikh Nazım Efendi - aufgrund seiner Wahrhaftigkeit zu einem der wichtigsten geistigen Führer unserer Zeit. Sein Einfluss nimmt sowohl im Westen als auch in den traditionell muslimischen Gebieten ständig zu.

 

Er ist der 40. Scheich der Naqschbandiya, eines Sufi-Ordens, der mit dem Propheten Mohammad, auf dem der Friede sei, seinen Anfang nahm. Nach Auffassung der Sufis empfing der Prophet göttliches Wissen, das er - von Herz zu Herz - an seine geistigen Nachfolger weitergab.

 

  1. Der Gesandte Gottes und Heilige Prophet Muhammad ibn Abdullah
  2. Abu Bakr as-Siddiq
  3. Salman al Farsi
  4. Al-Imam Qasim ibn Muhammad ibn Abu Bakr as-Siddiq
  5. Al-Imam Ja'far as-Sadiq
  6. Sheikh Abu Yazid al Bistami
  7. Sheikh Abul Hassan Ali ibn Ja`far al-Kharqani
  8. Sheikh Abu Ali al Farmadi
  9. Sheikh Abu Ya`qub Yusuf ibn Ayyab ibn Yusuf ibn al-Husayn al-Hamadani
  10. Sheikh Abul `Abbas, al-Khidr
  11. Sheikh Abdul Khaliq al-Ghujadawani
  12. Sheikh Arif Righwari
  13. Sheikh Mahmud al Faghnawi
  14. Sheikh Ali Ramitani
  15. Sheikh Muhammad Baba Sammasi
  16. Sheikh Seyyid Amir Kullal
  17. Sheikh Qutub at Tariqah Shah Bahauddin Naqshband al Uwaysi al Bukhari
  18. Sheikh Alauddin Muhammad al Attar
  19. Sheikh Ya'qub al Charkhy
  20. Sheikh Ubeydullah al Ahrar as-Samarqandi
  21. Sheikh Muhammad az Zahid
  22. Dervish Muhammad al Bukhari
  23. Sheikh Hajegi Emkeneki as Samarqandi
  24. Sheikh Muhammad al Baqibillah as Samarqandi
  25. Sheikh Mujaddid al Alf ath Thani Imam Rabbani Ahmad Faruq as Sirhindi
  26. Sheikh Urwat ul Wuthqa Muhammad Ma'sum ar Rabbani
  27. Sheikh Haji Sayfuddin ar Rabbani
  28. Sheikh Nur Muhammad al Badwani
  29. Sheikh Habibullah Mizra Jan i Janan al Mazhar
  30. Sheikh Ghulam Ali Abdullah ad Dehlawi
  31. Sheikh Ziyauddin Abu Naasan Muhammad Khalid al Baghidadi ash Shami
  32. Sheikh Ismail ash-Shirwani
  33. Sheikh Khas Muhammad ash-Shirwani
  34. Sheikh Muhammad Efendi al-Yaraghi
  35. Sheikh Sayyid Jamaluddin al Ghumuqi al-Husseini
  36. Sheikh Abu Ahmed as Sughuri
  37. Sheikh Abu Muhammad al Madani
  38. Sheikh Sayyid Sharafuddin ad Daghistani
  39. Sheikh Abd Allah Faiz ad Daghistani
  40. Sheikh Muhammad Nazım Adil al Haqqani al Qubrusi