Link verschicken   Drucken
 

Die Rose

Sheikh Eşref Efendi | Berlin  22.12.2008

 

selamaleykum liebe Schwester

 

 

Du fragst nach dem Geheimnis der Rose?

 

„Warte, bis du in dich selber blickst – Erkenne, was dort wächst.
O Suchender.
Ein Blatt in diesem Garten 
Bedeutet mehr als alle Blätter,
Die im Paradies du findest!“

 

*****

 

»Du fragst nach einer Rose -
lauf vor den Dornen nicht davon.
Du fragst nach dem Geliebten -
lauf vor dir selbst nicht davon.“

Mevlana Rumi

 

Liebe Schwester
Man kann das Geheimnis der Rose nicht erkennen,
bevor man nicht selbst zur Rose geworden ist.
Deshalb kann man es nicht erklären, man muss es erleben.

 

Der Herr sagt: „Ich öffne Mich jedem so, wie er Mich annehmen kann.“

 

Die Antwort ist also sowohl in diesem als auch in deinem Gedicht verborgen.
Je mehr Du Dich dem Gesuchten näherst, desto mehr öffnet sich ihr Geheimnis.

 

Wisse:
Vollkommene Klarheit erlangt man nur durch die Annäherung.
Auf diesem Weg der himmlischen Düfte und Geheimnisse, macht jeder seine eigene Erfahrung und bekommt sein eigenes Geheimnis.

 

Es kommt auf die Nähe an.
Daher ist die Erkenntnis und Erfahrung auch bei jedem anders.

 

Vergiss dabei nicht:
Wer den Duft der Rose von der Nähe riechen will, muss den Stich ihres Dornes in Kauf nehmen.

 

Erhöhe also deinen Einsatz, damit du Ihn am wahrhaftigsten erkennen kannst.

 

sei gesegnet und gegrüßt
Diener Allahs,
des Allbarmherzigen.