Link verschicken   Drucken
 

Sohbets 2008

Sheik

End of Days

Sheikh Eşref Efendi , Berlin, 18.12.2008
 
Seid gegrüßt, o ihr Leute!Willkommen in das Himmlische!Willkommen!Denn das Himmlische und das Jenseits sind wertvoller als die materielle Welt. Im Gegensatz zum Weltlichen ist das jenseitige Leben unendlich. In der heutigen Zeit rennen alle Menschen der ...
 
 
Sheik

Denken ist wichtig- Denkt aber richtig

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 10.12.2008
 
Seid herzlich willkommen. Ich grüße euch, die ihr von Nah und Fern gekommen seid, mit Gottes Friede und sage "Selamun aleykum". Hoffentlich habt ihr es bequem auf dem Diwan. Vergangenen Tages hatte ich nämlich die Idee, eine Fußlehne anfertigen zu lassen, damit der ...
 
Sheik

Warum gibt es Sheytan?

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 24.11.2008
 
Diese Welt ist der Spiegel des Jenseits. Das Jenseits spiegelt sich im Diesseits wider. So gesehen, bezeugt diese Welt das Jenseitige und bildet es ab. Das Diesseits dient einzig und allein dazu, Zeugnis vom Jenseits abzulegen. Heute wird Religion so dargestellt, als ...
 
 
Sheik

Wahre Größe und die beiden Derwische

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 17.11.2008
 
Möge der Herr uns erlauben, mit den Großen zusammen zu sein. Groß zu sein ist nicht einfach. Nicht jeder vermag wahre Größe zu erlangen. Selbst ein Kind wird erst durch sehr viel Mühe groß. Denkst du, es wäre einfach, in der Göttlichen Gegenwart zu den Großen ...
 
 
Großsheik

Die Kraft der großen Heiligen

Sheikh Eşref Efendi, Berlin 11.11.2008
 
Wir bitten bei den Kraftzentren um die Erlaubnis, reden zu dürfen und unseren Großsheikh bitten wir um seine Unterstützung. Wir bitten darum, denn um Reden zu dürfen, bedarf es ihrer Genehmigung. Erst dann kann es für uns zu einem Nutzen werden. Huu! Oh ihr ...
 
 
Sheik

Die Geschichte des Mönchs auf dem Berg

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 05.11.2008
 
Die Welt ist dreckig. Was immer du in diese Welt, für diese Welt säst, das, was du am Ende erntest, wird dreckig sein. Wenn es nicht am Anfang dreckig ist, so wird es am Ende dreckig sein. Alle Propheten sind gekommen, um folgendes zu verkünden: „O Menschen! Die ...
 
 
Sheik

Warum verbirgt sich der Herr?

Sheikh Eşref Efendi, Berlin 18.10.2008

 
Wir bitten um Unterstützung: O Ihr Heiligen! O ihr Zentren der spirituellen Kräfte! Gebt eure Erlaubnis, auf dass Perlen der Wahrheit herabkommen und unsere Worte einen Wert bekommen. Destur ya! Welche Worte sind wertvoll? Diejenigen, die schön verpackt, glänzend ...
 
 
Sheik

Über das Opferfest

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 26.09.2008
 
Esselamualeykum ve Rahmetullahi ve Berekatuhu. Gottes Friede, Barmherzigkeit und Segen seien mit euch. Wir danken dem Herrn, dass wir noch ein Fest erreicht haben. Wir wünschen euch allen ein gesegnetes Opferfest. Möge es Rechtleitung und Zufriedenheit bescheren. ...
 
 
Sheik

Die Welt der Illusionen

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 22.09.2008
 
Der Mensch sollte sich nicht mit dem begnügen, was er im Leben bereits erreicht hat. Besser sollte er stets darauf bedacht sein, wie es weiter gehen und wie schließlich sein Ende sein wird. Denn was wahrlich zählt ist, wie ein Mensch am Ende ist. Was nützt es einem ...
 
 
 
Sheik

Warnung vor der Satansgrippe!

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 30.07.2008
 
Was ist ein Punkt? Ein Punkt ist zum einen Quelle des Lebens. Verbindest du diese Quelle mit Kanälen, strömt Leben aus ihr hervor. Zum anderen ist ein Punkt ein Kästchen, in dem verborgene und geheime Schätze versteckt sind. Nimm den Punkt nicht auf die leichte ...
 
 
Grüne Kuppel

Bank of Paradies

Sheikh Eşref Efendi, Franziskaner-Kloster Werd - Schweiz, 17.06.2008
 
Esselamualeykum! Schalom aleychim, grüß Gott! Gottes Friede sei mit euch!< Haben schon alle etwas gespendet? Haben wir die Million schon zusammen? Wenn nicht, ich kann auch etwas später auftreten. Das macht nichts. Hauptsache wir stören die Leute nicht beim ...
 
 
Sheik

Disziplin ist ein Muss!

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 14.06.2008
 
Wir alle sind Schüler. Wir haben Hausaufgaben: „Warum wurden wir in diese Welt geschickt?“„Was ist unsere Rolle, unsere Pflicht auf dieser Welt?“„Wer sind wir?“ Das sind wichtige Fragen und eine Hausaufgabe, die der größte Lehrer, unser Schöpfer, uns ...
 
 
Sheik

Die Schatzkammer der Finsternis

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 20.05.2008
 
Destur ya Seyyidi, meded ya Sultanul Evliya. Meded ya Ricalallah!Euzübillahiminesseytanirracim Bismillahirrahmanirrahim. La havle vela kuvvete illabillahil aliyyil aziym Wir bitten um Erlaubnis. Wir bitten die himmlischen Kraftstationen um spirituelle Unterstützung. ...
 
 
Sheik

Depression bedeutet Atemnot

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 15.05.2008
 
Destur ya Seyyidi, meded ya Sultanul Evliya. Meded ya Ricalallah!Euzübillahiminesseytanirracim Bismillahirrahmanirrahim. Lahavle vela kuvvete illabillahil aliyyilaziym Dies ist eine Konversation. Kein Unterricht. Nein! In unserer Schule werden Konversationen ...
 
 
Sheik

Der Spiegel der Selbsterkenntnis

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 24.04.2008
 
Reich sitzt mit reich, arm mit arm, kummervoll mit kummervoll, krank mit krank, gesund mit gesund, vernünftig mit vernünftig, verrückt mit verrückt, schön mit schön, hässlich mit hässlich. Warum würde hässlich mit hässlich sitzen wollen, fragst du? Damit der ...
 
 
Sheik

Panic Room und die Tränen der Reue

Sheikh Eşref Efendi, Sufiland, Reute 10.04.2008
 
Nichts im Leben ist bedeutungslos. Ein Mensch, dessen Denk- und Sichtweise richtig ist, sieht in allem einen Abglanz der Göttlichen Weisheit. Es heißt, dass es ohne die Meere keinen Regen geben würde – who knows ... ? Der Herr allein kennt die Wahrheit darüber. ...
 
 
Sheik

Sei wie ein Jäger

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 09.04.2008
 
Der Mensch wurde nur für eine sehr kurze Zeit in diese Welt geschickt. Die Lebenszeit des Menschen mag zwar für jeden unendlich erscheinen, aber in Wirklichkeit ist sie vergänglich und nicht unendlich. Aus diesem Grund sind die Menschen unermüdlich darum bemüht, ...
 
 
Sheik

Auch das vergeht!

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 04.04.2008
 
Wir klammern uns an alles, was wir auf dieser Welt haben, weil wir denken, dass wäre alles, was wir bekommen haben. Aber in Wahrheit ist das, was wir haben vergleichbar mit einem Lunchpaket. Es reicht nur für eine kurze Zeit, aber der Weg ist ein langer Weg. Das ...
 
 
Sheik

Der Tag des Versprechens

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 28.03.2008
 
Die Menschen fragen ständig die gleiche Frage: »Wenn uns der Herr erschaffen hat, warum gibt es dann Schwierigkeiten, Leid und Angst in dieser Welt?« Solch eine Frage rührt von der Unwissenheit der Menschen. Denn sie wissen nicht unter welchen Umständen und ...
 
 
Vor der Kaaba

Von allen Göttern verlassen – außer vom Einen

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, Ufa-Fabrik Berlin, 11.03.2008
 
Esselamualeykum ve Rahmetullah! Gottes Friede und Segen sei mit euch! Herzlich willkommen. Obwohl heute Sonntag ist und es so viele andere Dinge gibt, die man heute tun könnte, seid ihr dennoch hierher gekommen, um etwas von der Spiritualität zu kosten. Es ist etwas ...
 
 
Sheik

Die ewigen Schwarzen

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 28.02.2008
 
In einem Wort der Heiligen heißt es: »Die Welt gleicht einem Berg. Entweder du bewältigst ihn oder du wirst von ihm überwältigt.« Was bedeutet das? Entweder stellst du dich den Schwierigkeiten des Lebens und findest einen Lösungsweg oder du lässt dich vom Berg ...
 
 

 

Sheik

Das Gift der Lüge

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 28.01.2008
 
Was ist das Schlimmste im Leben? Die Lüge! Im Leben gibt es nichts Schlimmeres als die Lüge. Es gibt keine Religion, die Lüge nicht verbietet. Die Lüge wird von allen Religionen verboten und verflucht. Denn die Lüge, verschleiert und verbirgt die Wahrheit. Es gibt ...
 
 
Sheik

Die Wissenschaft hinkt dem Göttlichen Wissen hinterher

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 09.01.2008
 
Tag für Tag offenbaren sich Göttliche Geheimnisse. Jeden Tag öffnet der Allmächtige ein neues Tor seiner Herrlichkeit und Barmherzigkeit, zum Nutzen der Menschen und damit ihnen entsprechend ihres Verständnisses etwas von den Wahrheiten zuteil werde. Auch wenn du ...
 
 
Sheik

Moses und seine Frage

Sheikh Eşref Efendi, Berlin, 07.01.2008
 
Möge der Herr uns über die Wahrheit sprechen lassen. Wer auf der Fährte der Wahrheit ist, ist ein Jäger der Weisheit. Wer einmal in die Ozeane der Wahrheit eingetaucht ist, der bedarf nicht mehr der Badewanne, Becken oder Seen. Denn nun ist er ein Meisterschwimmer, ...